über uns


Horsepower aus Erfahrung, Wissen und Leidenschaft

Wir züchten seit nunmehr 20 Jahren Holsteiner Pferde aus dem Stamm  4965 und 1947. Der 4965 ger Stamm, der durch die Familie Brügge/Plunkau äußerst bekannt wurde, geht zurück auf die Stute Oporta die von Jakob Puls aus Rade/Wilster vor über 100 Jahren gezüchtet wurde. Basierend auf dieser einen Vorfahre sind im Laufe der Generationen athletische, großlinige und ausdrucksvolle Pferde entstanden die auf nationalen und internationalen Turnierplätzen zu Hause sind.   

 

Aber warum züchten wir überhaupt Holsteiner? Sind es die durchgezüchteten auf den Springsport fokussierten Stutenlinien, ist es das geschlossene Zuchtbuch welches nur -neben den originären Holsteiner Hengsten- wenigen auserwählten international erfolgreichen Sporthengsten den Zugang zur Stutenbasis ermöglicht? Sind es die internationalen Ergebnislisten die in der Breite gesehen immer noch von Holsteinern dominiert werden ?

Die Antwort ist einfach... JA! Alles ist richtig und es gibt noch viele weitere Gründe! 

 

Die Anfänge unsere züchterischen Familiengeschichte gehen auf die Anfänge der 40ger Jahre des letzten Jahrhunderts zurück.  Schon als Kind sammelte der heutige Senior (Jahrgang 37) erste Erfahrungen mit Pferden auf den umliegenden bäuerlichen Höfen. Damals noch in Ostpreußen, siedelte sich die Familie nach Kriegsende in der Region des Lipperlandes an. Mitte der 1960ger Jahre intensivierte der mittlerweile erwachsene Familienvater seine Aktivitäten, kaufte sein erstes eigenes Reitpferd und nahm kontinuierlich Reitunterricht. Die folgende Generation (Jahrgang 67) wurde damals schon mit dem "Pferdevirus" angesteckt, in dem man ihm mit Pony "Happy" einen entspannten Graßfresser direkt im großelterlichen Garten positionierte.

 

Für Vater & Sohn ging es dann in den späten 80gern/ den 90gern und in der ersten Jahren des 20gsten Jahrhunderts  sportlich weiter. Eingestallt für über 25 Jahre bei Theo Leuchten/Volkardey in Ratingen und aktiv im RWS e. V. (dem Rheinisch Westf. Schleppjagdverein) war diese Zeit ein sportliches Highlight.  Das Jagdreiten war eine  Leidenschaft die beide -Vater und Sohn- auf holsteinisch gezogenen für die Jagd trainierten Pferden ausübten.  Zuerst fokussiert auf dieses sportliche Gebiet wandelte sich die Leidenschaft im Laufe von fast 40 Jahren hin zur Springpferdezucht.

 

Die ersten Zuchtversuche (Ohne Nachhaltigkeitsfaktor) Anfang der 80ger Jahre waren mit der von Mato Grosso abstammenden Warmblutstute "Melissa" (Westfälischen Zucht). Mit neuem Mut, dem Wissen und der Erfahrungen aus über 4 Jahrzehnten mit Holsteiner Pferden wurde Ende 1999 ein besserer Grundstein mit der Holsteiner Stute Outerlimits von Carolus I. - Sir Shostakovich xx gelegt. Diesmal hatte der Zuchtgedanke ein solides Fundament, was sich nachhaltig auszahlten sollte. Unserer Stammstute Outerlimits haben wir viel zu verdanken. Ihre perfekte Stutenleistungsprüfung (mit 9ner Bestnoten für Springanlage und Rittigkeit), Ihre Spritzigkeit sowie ihr hoher Blutanteil haben sich im Laufe der Zeit als Gradmesser für eine ebenfalls leistungsstarke Nachzucht erwiesen. Mehr über Sie und Ihre Nachkommen finden Sie auf den nächsten Seiten.  





Unsere Stuten stehen....

Hengststation Schult

Staatlich anerkannte EU-Besamungsstation

Bergschlagweg 45

46569 Hünxe

 

Nähere Informationen unter:

www.hengststation-schult.de

 

Telefon für Terminvereinbarungen: 0177 / 33 000 13


Mehr Informationen über das Holsteiner Pferd auch gerne über den Holsteiner Verband Elmshorn unter der Internet Website www.holsteiner-verband.de.

 

Von uns persönlich als sehr interessant angesehene rund um das Pferd sowie die Pferdezucht engagierte Ausbilder, Züchter, Hengsthalter, etc.  finden Sie unten aufgeführt:

 

www.hanshorn.nl

www.meisterteam-berchem.de

www.vogelsangshof.de

www.scherenberg.com

www.hannaremans.be

www. stationahlmann.de